1/2

Zweisprachige Schule

Am Cantaleum können die Kinder in eine zweite Sprache eintauchen und diese ganz natürlich aufnehmen. Den bilingualen Weg erleben die Kinder am Cantaleum als Normalität.
Nach kurzer Zeit fühlen sie sich im Englischen wie auch im Deutschen heimisch.

 

Das Cantaleum arbeitet nach der Immersionsmethode. Immersio bedeutet im Lateinischen ‚Eintauchen‘, daher umschreibt auch der Begriff Sprachbad die Art und Weise, wie Sprache vermittelt wird, sehr treffend. Am Cantaleum werden alle Klassen sowohl von einer Deutsch sprechenden als auch von einer Englisch sprechenden Lehrperson unterrichtet. Die Lehrpersonen, welche in englischer Sprache unterrichten, sind Muttersprachler. Die Lehrpersonen sprechen grundsätzlich in und ausserhalb des Unterrichts jeweils dieselbe Sprache, entweder Englisch oder Deutsch. Dies ermöglicht den Kindern das Erleben der Sprache durch das alltägliche Tun, also durch das Spielen, Lernen und Handeln in zwei Sprachen. Unterrichtet wird nach dem Zürcher Lehrplan, ergänzt durch eine qualitativ hochstehende Ausbildung in der englischen Sprache und in Musik (zu letzterem siehe: Musikalische Ausbildung am Cantaleum).

Sprache ist mehr als der Transport von Sachinhalt. Sprache widerspiegelt immer auch eine Kultur, eine Mentalität. Diesem Aspekt der Sprache sowie der Qualität der gesprochenen Sprache können Muttersprachler weit besser gerecht werden, als Lehrpersonen, welche Englisch als Fremdsprache gelernt haben. Kinder sind wahre Sprachkünstler und nehmen eine Sprache über die Verbindung von Klang, Wort und Kontext auf. Sie ahmen nach und experimentieren, geleitet durch das Bedürfnis, sich erfolgreich mitzuteilen und zu interagieren. Was Erwachsenen weit schwerer fällt, nämlich die genaue Artikulation einer fremden Sprache, können auch ältere Kinder relativ problemlos durch Imitieren lernen.

Erfahrungen von Schulen, die immersiv Sprache unterrichten, sind durchwegs positiv. Die Schülerinnen und Schüler bewegen sich mit grosser Selbstverständlichkeit in zwei Sprachen, da sie dank der Immersion die Sprache mit der Person verbinden, welche die jeweilige Sprache spricht.

Weitere Infos zur zweisprachigen Schule

© 2019 Cantaleum Zürich