top of page

Di., 11. Juni

|

Haus Sonnenberg

"Romantisch"

Livia Berchtold (Violine) & Kateryna Tereshchenko (Piano)

"Romantisch"
"Romantisch"

Zeit & Ort

11. Juni 2024, 19:30

Haus Sonnenberg, Oberer Heuelsteig 15, 8032 Zürich, Schweiz

Über die Veranstaltung

Auf dem Programm stehen drei Werke aus der romantischen Epoche. Nach dem Scherzo von Johannes Brahms (1833-1897) folgen zwei Werke von französischen Komponisten. Die Havanaise von Camille Saint-Saëns (1835-1921) vereint charmante Melodien und virtuose Passagen in einem Stück. Höhepunkt des Programms ist die berühmte Sonate von César Franck (1822-1890). Sie zählt zu den schönsten Werken der gesamten Violinliteratur. Mit ihrer Ausdruckskraft ist sie ein repräsentatives Meisterwerk für die Epoche der Romantik.

Livia Berchtold ist als vielseitige Geigerin sowohl solistisch, kammermusikalisch als auch in verschiedenen Orchestern tätig. Mit dem «Loewe Quartett» gewann sie den ersten „Kammermusikwettbewerb Paul Juon“ und den 1. Preis am «Kiwanis Wettbewerb» an der ZHdK. Mit dem «Berchtold Piano Trio» ist sie Preisträgerin des «ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition». Ihre regelmässige Konzerttätigkeit in der ganzen Schweiz führte sie bereits an diverse Festivals, wie z. Bsp. «Swiss Chamber Music Festival» in Adelboden und in Konzertsäle wie der «kleinen Tonhalle Zürich». Ihre Leidenschaft für die Kammermusik bewegte sie 2021 zur Gründung der eigenen Konzertreihe «Klassik im Schloss» Arbon.

Sie absolvierte 2021 den Master Performance in der Klasse von Alexander Sitkovetsky an der Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnung. Davor studierte sie an der Hochschule für Musik Basel und schloss sowohl den Bachelor bei Daniel Sepec als auch den Master Musikpädagogik bei Barbara Doll mit Auszeichnung ab.

Als begeisterte Orchestermusikerin spielt Livia Berchtold regelmässig als Zuzügerin im Tonhalle-Orchester Zürich, wo sie von 2019-2021 Praktikantin war.

Kateryna Tereshchenko wurde in der Ukraine geboren. Sie studierte bei Borys Fedorov an der Kiewer Lysenko-Musikschule und von 2007 bis 2009 bei Konstantin Scherbakov an der Zürcher Hochschule der Künste.

Von 2011 bis 2013 war sie Masterstudentin bei Ulrich Koella für das Fach Kammermusik-Lied. 2011 und 2012 wurde sie mit dem Studienpreis des Migros Kulturprozent Wettbewerbs in Zürich ausgezeichnet. 2013 bis 2016 war sie Mitglied der Orchester-Akademie am Opernhaus Zürich. Zahlreiche Konzerte als Solistin oder als Kammermusikerin in verschiedenen Formationen sowie als Liedbegleiterin führten Kateryna Tereshchenko in die Ukraine, nach Deutschland, Polen, Tschechien, Italien, Österreich und Argentinien. Seit 2019 ist sie als Korrepetitorin an der Zürcher Hochschule der Künste angestellt. Daneben spielt sie an diversen Festivals und im Opernhaus Zürich als Solistin (the Cellist; Walkways).

Tickets

  • Live at Cantaleum

    40,00 CHF
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 CHF

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page