Di., 08. Feb.

|

Cantaleum Zürich, Haus Sonnenberg

Soirée Russe: Anna Zaychenko – Piano, Jonas Iten – Cello

Der Konzertabend ist D. Schostakowitsch und S. Rachmaninow gewidmet, zwei grossen russischen Komponisten und Pianisten des 20. Jahrhunderts. Es erklingt Musik voller Dramatik und emotionalem Tiefgang.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Soirée Russe: Anna Zaychenko – Piano, Jonas Iten – Cello

Zeit & Ort

08. Feb., 19:30 – 21:15

Cantaleum Zürich, Haus Sonnenberg, Oberer Heuelsteig 15, 8032 Zürich, Switzerland

Über die Veranstaltung

Der Konzertabend ist D. Schostakowitsch und S. Rachmaninow gewidmet, zwei grossen russischen Komponisten und Pianisten des 20. Jahrhunderts. Es erklingt Musik voller Dramatik und emotionalem Tiefgang. Die im Programm dargebotene Werke gehören zum zentralen und anspruchsvollsten Repertoire der Kammermusik und zeigen das brillante Potenzial beider Instrumente auf, auch hinsichtlich Ernsthaftigkeit und künstlerischer Tiefe.

Das Konzert beginnt mit zwei Stücken von Rachmaninow für Cello und Klavier, die dem Cellisten Anatoli Brandukow gewidmet sind. Sie sind eine Hommage an die russische klassische Musik des 19. Jahrhunderts. Der Abend wird mit Schostakowitschs Cellosonate fortgesetzt, dem romantischsten Werk des Komponisten. Schostakowitsch komponierte es nach einem Konflikt und der vorübergehenden Trennung von seiner ersten Frau Nina Varzar.

Dies bestimmte die imaginäre Struktur der Sonate und ihre lyrischen Seiten wechseln sich mit dramatischen Ausbrüchen von Wut und bitterer Ironie ab.

Rachmaninoffs Sonate für Cello und Klavier symbolisiert die Erholung seiner Krise der Jahre 1899 und 1900 und drückt die Gefühlslage dieser nicht einfachen Zeit aus. Dies wird im Kontrast der Sätze veräussert - das pathe- tisch aufwühlende Allegro, das düstere und ängstliche Scherzo, das verträumte Andante und das festliche Finale.

Tickets

Preis

Menge

Gesamtsumme

  • Soirée Russe

    CHF40

    CHF40

    0

    CHF0

Gesamtsumme

CHF0

Teilen Sie diese Veranstaltung